Datenbank der im Sklavenhandel involvierten Schweizer



Bidermann Jakob


Jakob Bidermann wanderte 1720 nach Genf aus, wo er die Firma „Jacques Bidermann“ gründete. Er war führend im Baumwollgewerbe in Winterthur. Dort führten sein Bruder Johann Jacob und dessen Sohn Jacob Andreas (1745-1829) die Handelsfirma „Jacob & Andreas Bidermann & Cie.“.


Zeitraum: 18. Jahrhundert

Woher: Winterthur ZH | Zürich (ZH)

Wo und wie tätig: Genf GE, Schweiz, Bank- und KreditgeschäfteIndienneureHandel

Als was tätig: Bank- und Kreditgeschäfte

Quellen:
Fässler Hans, Reise in Schwarz-Weiss. Schweizer Ortstermine in Sachen Sklaverei, Zürich 2005, S. 267-268.


Zurück zur Übersicht

Pulse CMS


© Copyright 2012 - 2020 cooperaxion.org - Optingenstr. 12, 3013 Bern, T +41 31 535 12 62, info@cooperaxion.org | Datenbankentwicklung & Design: webtek.ch