Datenbank der im Sklavenhandel involvierten Schweizer



Schmid Louis Frédéric


Das Bankhaus „Louis Frédéric Schmid“ wurde Anfangs 19. Jahrhundert gegründet. Schmid war zuerst mit Zeerleder verbunden, bevor er seine eigene Firma eröffnete. Der Kolonialwarenhandel war Anfangs das Hauptgeschäft, das Bankgeschäft wurde erst später zur Haupttätigkeit.


Zeitraum: 19. Jahrhundert

Woher: Bern BE | Bern (BE)

Wo und wie tätig: Bern BE, Schweiz, Bank- und Kreditgeschäfte Handel

Als was tätig: Bank- und Kreditgeschäfte, Kolonialwarenhändler

Quellen:
Schaufelberger Albert, Die Geschichte des bernischen Bankwesens, Thun 1948, S. 15.


Zurück zur Übersicht

Pulse CMS


© Copyright 2012 - 2020 cooperaxion.org - Optingenstr. 12, 3013 Bern, T +41 31 535 12 62, info@cooperaxion.org | Datenbankentwicklung & Design: webtek.ch